KONISCHE MISCHER MRV

mrv

MRV 1000

Viele Mischprozesse von Pulver und Granulat benötigen auch eine häufige Änderung von Zusammensetzung und Farbe. Das bedeutet, dass ein schneller Austausch der Wanne nötig ist, um die Totzeiten zwischen zwei Batches zu verringern, abgesehen von einer einfachen Reinigung der Mischschaufeln. Seit Jahren bietet die Linie der konischen Mischer mit entnehmbaren Wannen von Valtorta, MRV genannt, eine Lösung für all diese Problematiken.

Die Mischer verfügen über ein hocheffizientes Dissolver- und Mischsystem, das dank der Möglichkeit, mehrere Wannen vorrätig zu haben und diese einfach in der Maschine austauschen zu können, sehr geringe Totzeiten der Anlage und außerdem einen perfekten Zugang zu den Mischschaufeln und zum Deckel ermöglicht, und zwar jedes Mal, wenn dies für eine eingehende Reinigung nötig ist. So werden Flexibilität, Produktivität und einfache Reinigung zu drei perfekt miteinander kompatiblen Voraussetzungen in einem Gerät.

PHASEN DES
MISCHPROZESSES

  • Füllen der Wanne mit den Ausgangsmaterialien außerhalb der Maschine.
  • Umsetzen der Wanne in das Maschineninnere und unterhalb des Deckels (an dem die Mischschaufeln befestigt sind).
  • Erhebung und pneumatische (oder hydraulische) Verriegelung der Wanne für die Verbindung mit dem festen Deckel.
  • Rotation der Einheit Wanne und Deckel um 180° über eine mechanische automatische Vorrichtung.
  • Misch-/Dissolverzyklus.
  • Rückkehr der Wanne und des Deckels in die Ruhestellung mit einem „Overtilting-“ System für die Nivellierung des Pulvers in der Wanne.
  • Automatische Entstaubung im Wanneninneren.
  • Automatisches Lösen der Wanne, wobei die Wanne auf den Boden gesetzt wird.
  • Entnehmen der Wanne aus der Maschine, um zu den nachfolgenden Prozessanlagen befördert zu werden.

BESONDERE EIGENSCHAFTER DES MISCHERS

  • Hocheffiziente Mischung und Dispersion.
  • Schnelle Zykluszeiten.
  • Einfache Änderung der Arbeitsprozesse und der Reinigung der mit dem Produkt in Kontakt stehenden Teile.
  • Möglichkeit von Wannen mit Rädern oder von mit dem Gabelstapler unterfahrbaren Wannen, um das Umsetzen ins Werkinnere zu vereinfachen.
  • Große Möglichkeit der Temperaturregelung der verschiedenen Maschinenteile.
  • Möglichkeit von Ausführungen mit Schaufeln in verschiedenen einstufigen oder zweistufigen geometrischen Formen.
  • Möglichkeit, die Arbeitsgeschwindigkeit der unteren Abstreifer und der oberen Dissolverschaufeln zu differenzialisieren, des Weiteren autonomer Motor (Version MRV-ID) oder Zahnradsteuerung mit fester Drehübersetzung (Version MRV-P).
  • Möglichkeit der Integration in komplette Anlagen.
  • Kontrolle des Mischzyklus über ein SPS-System.

WIR FREUEN UNS DARAUF, VON IHNEN ZU HÖREN

Schreiben Sie uns, wenn Sie eine individuelle Beratung oder Informationen wünschen.

ODER RUFEN SIE UNS AN
+39 030 313190